Es gibt viele Streaminganbieter, doch welcher eignet sich für dich am Besten? Ich habe für dich verschiedene Anbieter miteinander verglichen.

Was ist Streaming?

Beim Streaming werden Dateien nicht vollständig geladen sondern nach und nach in kleinen Datenpaketen. Das beste Beispiel hierfür ist das Streamen von Filmen und Serien. Möchte man sich einen Film ansehen, so ist davon auszugehen, dass es sich im Gesamten um ein großes Datenpaket handelt. Hat man hierzu noch eine schwache Internetverbindung, könnte der Film im Normalfall erst nach dem vollständigen Download angesehen werden. Doch beim Streaming wird ein Film in kleineren Datenpaketen heruntergeladen, sodass man den Film sofort starten kann. Bricht die Internetverbindung beim streamen allerdings ab wird der Film unterbrochen, da das herunterladen der einzelnen fortsetzenden Datenpaketen nicht mehr erfolgt. Doch sobald die Internetverbindung wieder steht, geht auch der Film bzw. die Serie weiter.

Ist Streaming illegal?

Ja und nein, es kommt immer drauf an, wo man sich die Filme ansieht! Es gibt im Internet Plattformen, welche illegal Filme und Serien anbieten. Diese Plattformen erkennt man in den meisten Fällen daran, dass man sich die Inhalte dort kostenfrei ansehen kann und immer die aktuellsten Filme und Serien verfügbar sind. Bei anderen Anbietern wie zum Beispiel Netflix und Amazon Prime ist das Streamen von Filmen natürlich absolut legal!

Ist Streaming illegal?

Wie viele Anbieter gibt es?

Es gibt eine große Auswahl von Anbietern, die größten sind jedoch Netflix, Amazon Prime und Maxdome.

Welcher Anbieter ist der Beste?

Welcher Anbieter der Beste ist, liegt meiner Meinung nach in erster Linie am Geschmack der nutzenden Person. Denn was möchte man mit einem Streaming-Anbieter, der eine einwandfreie Nutzung bietet aber meine Lieblingstitel nicht im Programm hat?

Wenn man hierbei aber nach dem Ergebnis von Stiftung Warentest geht, belegt Maxdome den ersten Platz mit der Note „2,8“. Die Note setzt sich zum größten Teil aus der absolut einwandfreien Bild und Tonqualität zusammen, die Maxdome zur Verfügung stellt. Viele Fans von Filmen und Serien finden meist nicht die gewünschten Titel.

Den zweiten Platz kann sich Amazon Prime Video sichern. Die große Auswahl an Filmen und Serien erhält die grandiose Note „2,0“, auch die Bild in Tonqualität ist ausgezeichnet. Dennoch reicht es hier für die Gesamtnote „3,0“, da Stiftung Warentest die in den AGBs enthaltenden Mängel kritisiert.

Netflix kann sich hier nur den dritten Platz sichern. Die Verfügbarkeit von Filmen und Serien ist sehr schlecht, daher gibt Stiftung Warentest hier nur eine „4,4“. Von den aktuell 160 beliebtesten Filmen, hat Netflix gerade einmal 14 im Programm.

Was kostet das Streamen von Filmen und Serien?

Die Anbieter unterscheiden sich nicht nur in ihren Inhalten, sondern auch im Preis. Bei Amazon Prime und Maxdome muss man jedoch einige Titel leihen und dafür separat zahlen.

Netflix: 
Auf einem Gerät nutzen + Videos sind herunterladbar 7,99 €/Monat
Auf zwei Geräten gleichzeitig schauen + HD + Videos sind herunterladbar 10,99 €/Monat
Auf vier Geräten gleichzeitig schauen + HD & UHD + Videos sind herunterladbar 13,99 €/Monat

Maxdome:
Die Kosten für die Nutzung von Maxdome belaufen sich auf 7,99€/Monat. Jedoch gibt es hier optionale Inhalte für die du extra zahlen musst.

Amazon Prime Video:
Auch bei Amazon musst du für bestimmte Filme und Serien extra zahlen. Die Kosten belaufen sich hier auf 7,99€/Monat, bist du bereits Prime Mitglied, ist die Nutzung von Amazon Prime Video bereits enthalten.

Was kostet Streaming?

Mein Fazit zu den verschiedenen Anbietern:

Trotz der schlechten Bewertung was die Auswahl an Filme und Serien angeht, bin ich in absoluter Fan von Netflix! Denn alle Inhalte die ich haben wollte, habe ich bei Netflix gefunden und auch die Bild- und Tonqualität finde ich sehr gut. Welcher Anbieter ist euer Favorit und warum? Hinterlasst doch einen Kommentar und bewertet diesen Artikel wenn er euch gefallen hat.