Vor wenigen Tagen ist unser Blog online gegangen und natürlich möchten wir euch parallel dazu mit einem eigenen YouTube Channel noch mehr Inhalte liefern. Dafür musste aber erstmal ein anständiges Mikro her. Denn bei bei YouTube – Tutorials und anderen Aufnahmen spielt der Sound eine sehr große Rolle. Ich habe mich letztendlich für das Auna MIC-900B-LED entschieden und warum ich mich genau für dieses Mikrofon entschieden habe erfährst du jetzt.

Vorab möchte ich aber noch erwähnen, dass das Auna nicht das erste Mikrofon ist das ich bestellt habe. Bereits im letzten Jahr habe ich mir ein Mikrofon bei Ebay bestellt, welches Aufgrund der Beschreibung und Bilder für meine Zwecke sehr gut zu sein schien. Doch schon als ich das Mikrofon ausgepackt habe war mir klar, dass es ein Fehlkauf war. Das gesamte Mikro war sehr billig verarbeitet und auch das Anschlusskabel war obwohl es fest eingesteckt war sehr wackelig. Nach dem ersten einstecken in den Computer hat erstmal gar nichts funktioniert, ich habe sage und schreibe 2 Stunden gebraucht bis mein PC das Mikro erstmal erkannt hat. Völlig euphorisch wollte ich den ersten Aufnahmetest starten, doch was dabei herauskam war nicht das was ich aufgenommen hatte, sondern nur ein lautes Rauschen. Am Ende hat sich hier herausgestellt, dass der Anschluss am Mikrofon einen Wackelkontakt hatte und das Kabel auch nicht ausreichend abgeschirmt war. Daher kann ich euch aus meiner eigenen Erfahrung heraus von billigen Ebay Mikrofonen abraten!

Wie bin ich auf das Auna MIC-900B-LED Mikrofon gekommen?

Beim schauen von YouTube Videos habe ich mich immer wieder für die Equipments der einzelnen YouTuber interessiert. In einigen Videos wurden ansteckbare Mikros verwendet und in anderen auch Großmembran-Mikros. Im Blog von Ben Schneider wurde über das Auna Mikrofon berichtet und darüber welche Performance dies mitbringt. Da ich bisher immer nur gute Erfahrungen mit Ben gemacht habe, wollte ich mir das Mikrofon mal näher ansehen. Bereits nach einigen Soundchecks auf YouTube stand für mich schon fest, dass es das richtige Mikrofon ist.

Warum habe ich mich für das Auna Mikro entschieden?

Ich habe ein Mikro gesucht, welches eine sehr gute Aufnahmequalität besitzt. Und ich wollte das Mikro mit jedem X-beliebigen Computer per USB nutzen können. Die Qualität der Aufnahmen hatte für mich Vorrang gegenüber dem Preis, doch wollte ich auch keine tausend Euro für ein Mikro ausgeben. All diese Eigenschaften waren beim Auna Mikrofon vorhanden! Aufnahmequalität sehr gut, Mikro läuft per USB und über den Preis von 117,00€ kann man auch nicht meckern.

Für welches Bundle habe ich mich entschieden?

Mir war wichtig direkt eine Halterung für das Mikro zu bekommen. Denn wenn das Mikrofon erst einmal da ist möchte ich es auch nutzen ohne es ständig in der Hand halten zu müssen. Daher habe ich mich für das Bundle entschieden bei dem der Haltearm und der Popkiller direkt mitgeliefert wird.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Wenn du dir nur das einzelne Mikrofon kaufst, erhälst du alles dazu um das Mikro direkt in Betrieb nehmen zu können. Darunter wären das USB-Kabel, eine Mikrofontasche und auch eine Spinne. Die im Lieferumfang enthaltene Spinne verfügt über eine Nylonbespannung, diese reduziert resonante Schallschwingungen und Störgeräusche am Gehäuse.

Mein Fazit zum Auna MIC-900B-LED

Ich nutze das Mikro nun schon seit einiger Zeit und bin immer noch vollkommen überzeugt! Im Gegensatz zu meinem anderen bestellten Ebay-Mikrofon habe ich sofort beim auspacken gemerkt, dass die Qualität eine andere ist. Und auch beim anschließen hatte ich keine Probleme, der USB-Stecker wurde eingesteckt und das Mikro lief! Der erste Soundcheck war sehr überwältigend und hat mich sofort von dem Mikro überzeugt. Denn der Sound war so klar, dass man meinen könnte ich hätte mich in einem Tonstudio aufgehalten. Solltest du auch ein Mikrofon für deinen eigenen Podcast oder ein YouTube Video suchen, so kann ich dir das Auna Mikrofon nur empfehlen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine 5-Sterne Bewertung sehr freuen. Nutzt du auch ein Mikrofon von Auna? Oder kannst auch positiv von anderen Herstellern berichten? Dann freue ich mich von deinen Erfahrungen in den Kommentaren zu lesen.